Strategien von Finanzdienstleistern

Die Rahmenbedingungen, unter denen Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken, Bausparkassen und Versicherungen ihren Geschäften nachgehen, unterliegen einem dramatischen Wandel: Die Niedrigzinsen vermindern langfristig die Erträge, die Digitalisierung verändert das Kommunikationsverhalten sowie die Erwartungen von Kunden an Finanzdienstleister, Regulierung und Verbraucherschutz verursachen deutlich höhere Aufwände als in der Vergangenheit.

Andererseits bieten sich weiterhin große Chancen für Finanzdienstleister: Die öffentlichen Systeme der Altersvorsorge bedürfen weiterhin der ergänzenden privaten Vorsorge mit den richtigen Instrumenten, die internationale Vernetzung der Wirtschaft schreitet voran mit entsprechendem Bedarf an Finanzdienstleistungen, die Veränderung ganzer Branchen wie z.B. der Energieversorgung führt zu einem enormen Finanzierungsbedarf.

Prof. Dr. Gösta Jamin und das Institut für Finanzwirtschaft unterstützen Transferprojekte, die sich der Entwicklung neuer Geschäftsstrategien von Finanzdienstleistern vor dem Hintergrund der angerissenen Trends widmen.